Werbefilmschaltungen

Mindestbuchung: 1 Spielwoche (siehe Filmterminkalender)
Mindestlänge: Ab 30 Sekunden
Einschaltpreise: Die Einschaltpreise basieren auf einem Basispreis, der Spotlänge in Sekunden und den generierten Kontakten

Die in den Preislisten für die jeweiligen Kinos ausgewiesenen Preise beziehen sich auf die Einschaltung eines Werbefilms pro Sekunde und 1.000 Kontakte.
Es gibt unterschielichste Buchungsschienen, zwischen denen man wählen kann.

Bei allen Buchungsschienen – außer CR- Fix – kommt das Abrechnungssystem CR zum Tragen. Hierbei werden gezielt Kontakte eingekauft, die Kampagnendauer wird angestrebt, kann jedoch nicht garantiert werden. Letzteres resultiert daraus, dass die Kampagnendauer von der Zielerreichung (eingekaufte Kontakte) abhängt und dadurch variieren kann, die ausgewiesenen Kontakte werden jedoch zu 100% garantiert. Rentrak EDI (unabhängiges Marktforschungsinstitut) meldet zweimal wöchentlich die Besucher je Film und Center, so dass die Spezialmittler in der Lage sind, jede Kampagne kontinuierlich zu beobachten. Sollte es nicht möglich sein, die gebuchten Kontakte zu erreichen, so wird die Kampagne verlängert bis der Garantiewert überschritten wurde. Im entgegen gesetzten Fall, sprich die in den CR-Kinos prognostizierten Kontakte werden vor der geplanten Wochenlaufzeit erreicht, wird sich vorbehalten, die Kampagne früher zu beenden bzw. die Kinoselektion zur Aussteuerung der Kontakte anzupassen. Die Möglichkeit der besucherorientierten Abwicklung besteht nur für die wöchentlich buchbaren Werbefilmeinschaltungen. Einzelheiten zu den verschiedenen Buchungsschienen erhalten Sie bei den jeweiligen Spezialmittlern.

Nachfolgend die verschiedenen Buchungsschienen:

 

Regional - Targeting (Geofous):

Für die Buchungsschiene „Regional Targeting“ werden ausschließlich saalbezogene Angebote erstellt. Bei einer saalbezogenen Einschaltung erfolgt die Vorführung eines gebuchten Werbefilms im Rahmen der Ganztagsvorstellung zu allen regulären Vorstellungen in den frei wählbaren Kinosälen, unabhängig davon, welcher Spielfilm gerade in den Sälen gezeigt wird. Hierbei kann man jedoch nicht sagen, welcher Spielfilm gerade in dem gebuchten Kino/Saal vorgeführt wird.

• CR- Fix Bei CR- Fix wird an Stelle der Kontakte die Laufzeit garantiert. Dies ermöglicht es dem Werbetreibenden den Kampagnenzeitraum klar zu definieren.

 

Audience - Targeting:

Die Buchungsschiene Audience Targeting ermöglicht dem Kunden die freie Wahl einzelner oder mehrerer zu belegenden Filme. Dies bieten die Möglichkeit, die individuelle Zielgruppen des Kunden zu erreichen. Die Belegungsdauer beträgt mindestens vier Spielwochen.

Bestplatzierungen:

• CinePremium2D (letzter Film im Werbeblock)

Bei einem 3D Spielfilm entfällt die Möglichkeit des CinePremium 2D. Zu einem 3D Hauptfilm sind die nachfolgenden Möglichkeiten vorhanden

• Cine 3D Werbefilschaltungen im 3D Format innerhalb des Vorprogrammteils zum 3D Hauptfilm 

• CinePremium3D (letzter Film im 3D Werbeblock)

Weitere Fragen zu den Buchungsschienen bzw. deren Preisgestaltung erhalten Sie bei Ihrem Kinopartner. Auch über weitere Sonderformen von Werbefilmschaltungen wie: Tandem-/Tridem- oder Presenter-Schaltungen informiert Sie ihr Spezialmittler für Kinowerbung.

Auch über weitere Sonderformen von Werbefilmschaltungen wie: Tandem-/Tridem- oder Presenter-Schaltungen informiert Sie ihr Spezialmittler für Kinowerbung.

Fristen zur Daten-Anlieferung: Vorlagen für digitale Kopien müssen 10 Werktage vor Einschaltbeginn vorliegen. Motivänderungen, Längenänderungen und sonstige Änderungen von Einsätzen sind - sofern diese nicht durch die allgemeinen Geschäftsbedingungen bereits geregelt sind - mindestens 3 Wochen vor Einsatzbeginn den Werbeverwaltungen der Kinos mitzuteilen.

FSK-Freigabe-Bescheinigung: Es besteht nur Anspruch auf Vorführung von Werbefilmen zu allen Vorstellungen, wenn eine Freigabe "ohne Alterbeschränkung" vorliegt